Hornhausen l „Darüber sind wir sehr erfreut“, sagte Hornhausens Ortsgruppenvorsitzende Annerose Lingstädt, die zusammen mit ihren Vorstandsfrauen für eine gelungene Umrahmung dieses Höhepunktes sorgte. Bereits am Vortag wurde der Gemeindesaal hergerichtet und für die Jahresabschlussveranstaltung vorbereitet. Dazu zierten weihnachtliche Dekoration mit Kerzen, Nüssen, Äpfeln und Apfelsinen die festlich gedeckten Tische. Als besonderen Leckerbissen sorgten die „Bodelerchen“ als Chor der Volkssolidarität für eine besinnliche Umrahmung der Veranstaltung.

Unter der Leitung von Rosemarie Schlömp boten die Sänger eine Auswahl an weihnachtlichem Liedgut verschiedener Epochen, präsentierten zudem kleine Gedichte und lieferten auch solistische Darbietungen. Während Rudi Stolpe einen musikalischen Beitrag auf der Mundharmonika zum Besten gab, lieferten Lieselotte Wiederhold und Günter Schulenburg als Duo eine feierliche Gesangsdarbietung.

Während ihrer Rede ließ Annerose Lingstädt das Veranstaltungsjahr noch einmal Revue passieren. „Wir haben dieses Jahr erstmals in jedem Monat eine Veranstaltung für unsere Mitglieder organisiert“, berichtete sie. Als sehr gelungen bezeichnete sie das Kartoffelfest mit einer beachtlichen Reihe an leckeren Gerichten.

Bilder

Daran haben sogar drei Ortsgruppen, nämlich Hornhausen, Neuwegersleben und Wulferstedt, teilgenommen. „Das wollen wir auch zukünftig festhalten“, erklärte Annerose Lingstädt weiter, die sich über jedes neue Mitglied freut und auch die gemeinschaftlichen Veranstaltungen mit anderen Ortsgruppen ausbauen möchte. Momentan besteht die Hornhäuser Ortsgruppe aus 62 Mitgliedern. Die Zahl sei zwar etwas rückläufig, aber dennoch habe man auch in diesem Jahr neue Eintritte verzeichnen können.

Auch Hornhausens Ortsbürgermeister Lothar Lortz fühlte sich offenbar wieder recht wohl inmitten der rüstigen Senioren. So lobte er die gute Vereinsarbeit und dankte allen Senioren, insbesondere dem Vorstand.

Auch für die Gaumenfreuden wurde an diesem Nachmittag gesorgt, denn es gab nicht nur Spezialitäten für den süßen Zahn am Nachmittag, sondern auch reichlich Deftiges am Abend. DJ Holger sorgte nebenher für etwas Bewegung auf der Tanzfläche und hatte neben passenden Weihnachtsliedern auch altbekannte und beliebte Oldies im Gepäck.