Hadmersleben l Die Vorbereitungen über Wochen haben sich gelohnt. Der Aktionstag „Börde beweg dich – 10.000 Schritte für die Gesundheit“ war ein voller Erfolg. Mehr als 250 aktive Teilnehmer, vom Kindergartenkind bis zum Senior, tummelten sich auf dem Hadmersleber Sportplatz. Sie legten an der Pflichtstation „10.000 Schritte für die Gesundheit“ geschätzte mehr als 900.000 Schritte zurück. Schrittweltmeister wurde Kai Rudolf aus Hemsdorf mit 33.320 Schritten vor Ole Brandes (Dalldorf, 28.697 Schritte) und Alexander Möller (Hadmersleben, 22.345). Kais Bruder Paul war knapper Vierter mit 22.321 Schritten.

Hinter 10.000 Schritten, im Team oder Einzeln zurückgelegt, versteckte sich auch ein Sponsorenlauf. Am Ende eines aktionsreichen Tages konnte dem „Förderverein für Kinder und Jugendliche mit Diabetes“ ein Spendenscheck in Höhe von 1400 Euro überreicht werden. Damit kann einem Kind die Teilnahme an einem Diabetes-Camp ermöglicht werden.

Ärztin war Ideengeberin

Ideengeberin des ersten Gesundheitstages ist die junge Ärztin Julia Schukow vom Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) „Börde“ aus Hadmersleben. Zusammen mit dem Chef des Hadmersleber Sportvereins, Matthias Schuffert, Beate Schulze vom Förderverein für Kinder- und Jugendbildung Hadmersleben, und Apothekerin Heike Weber hat sie entscheidend zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen.

Bilder

Am vergangenen Sonnabend nahmen Kinder und Erwachsene nicht nur die Beine in die Hand, um 10.000 Schritte zu gehen. Für alle Teilnehmer gab es an zahlreichen Stationen Aktionen zum Mitmachen und Informationen rund um die Erste Hilfe, um Diabetes und um eine gesunde wie zuckerarme Ernährung. So hatte Kerstin Rudolf Kuchen gebacken, zuckerreduziert versteht sich. Dass auch dieser schmeckt, davon überzeugten sich viele Besucher.

In den ereignisreichen Tag waren zwei Workshops eingebettet. Diese beschäftigten sich unter anderem mit Sport und Bewegung, die die Behandlung von Diabetes-Patienten der Typen 1 und 2 unterstützen können.