Straßenbau

Baustelle: In Oschersleben müssen Unternehmen täglich einen Umweg von 20 Kilometern fahren

Seit Herbst 2021 ist in Oschersleben an der Hornhäuser Straße hinter der Bahnlinie für den Fahrzeug- verkehr kaum noch ein Durchkommen. Grund sind grundhafte Straßensanierungsmaßnahmen an dem Abschnitt der Bundesstraße.

Von Constanze Arendt-Nowak Aktualisiert: 24.05.2022, 09:29
Baken bestimmen das Bild an der Hornhäuser Straße. Derzeit führt der Weg für Anwohner und Unternehmen hinter dem Bahnübergang einzig und allein über Hornhausen.
Baken bestimmen das Bild an der Hornhäuser Straße. Derzeit führt der Weg für Anwohner und Unternehmen hinter dem Bahnübergang einzig und allein über Hornhausen. Foto: C. Arendt-Nowak

Oschersleben - Zeitweilig wurden für die Anlieger Behelfslösungen gefunden, damit sie keine riesigen Umleitungen über Hornhausen in Kauf nehmen müssen. So stellte beispielsweise das Autohaus Spey seinen Parkplatz zur Verfügung. Diese sind seit einigen Wochen auch gekappt, was besonders den dort ansässigen Unternehmern wie Daniela Rothämel, Inhaberin der Gärtnerei Franz Koch, einiges an Kopfzerbrechen bereitet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.