Hadmersleben l Der Förderverein Kinder- und Jugendbildung Hadmersleben (FVKJH) fand sich kürzlich zur Mitgliederversammlung zusammen. Mit Unterstützung von Grundschulleiterin Sybille Kirst und ihrem Team wurde die Aula der Grundschule Hadmersleben als Veranstaltungsort hergerichtet.

Das Vorstandsteam Antje Drössler, Ina Happich, Jutta Fehling und Beate Schulze berichtete über das letzte Geschäftsjahr und aktuelle Entwicklungen. Lesewettstreit, Vereinsfest, Kindertag, Herbstbasteln, bundesweiter Vorlesetag, Weihnachtsmarkt, das erneute Weihnachtsprojekt zwischen Grundschule und Kirchengemeinde sowie die traditionelle Kloster-Weihnacht waren einige Höhepunkte des vergangenen Jahres.

Vorstand blickt zurück

Schließlich stellte Christine Spielmann als Vertreterin der evangelischen Kirchengemeinde und erweitertes Vorstandsmitglied zutreffend fest, dass der FVKJH in den Bildungseinrichtungen des Ortes sowohl finanziell, als auch persönlich unterstützend präsent ist.

Beate Schulze gab einen Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung. Insgesamt 71 Mitglieder- und 3 Einzelspenden haben die Vereinsarbeit im letzten Jahr möglich gemacht. In Grundschule und Kindertagesstätte sind in den vergangenen fünf Jahren seit der Vereinsgründung insgesamt 27 Projekte, davon 6 im laufenden Geschäftsjahr gefördert worden.

Nachdem im Vorjahr die 4. Klasse der Grundschule beim Schreiben eines eigenen Kinderbuches unterstützt worden ist, war aktuell die Kita Hauptempfänger. Sie wurde beispielsweise bei der Anschaffung eines Bildungsspiels, bei der Wiesenpark-Tierpatenschaft für das Schwein Piggy sowie beim weihnachtlichen Theaterbesuch mit einer vierstelligen Summe unterstützt. Nicht zuletzt wurde dem Kita-Team mit der erneuten Erteilung des Q-Siegels die Wertigkeit der mit dem FVKJH bis dahin gelebten Partnerschaft bestätigt.

27 Projekte gefördert

Dem Gesamtvorstand wurde nach Bekanntgabe des Kassenprüfungsberichtes der Prüfer Sabine Schulze und Oliver Möller einstimmig Entlastung erteilt. Zur Freude der Anwesenden wurde beim Punkt Mitgliederentwicklung der Aufnahmeantrag eines neuen Mitgliedes eingereicht.

Getreu dem Vereinsmotto „Planst Du für ein Jahr, säe Korn. Planst Du für ein Jahrzehnt, pflanze Bäume. Planst Du für ein Leben, bilde Menschen“ (Guan Zhong, chinesischer Philosoph) wurden die vorliegenden neuen Projektanfragen von Sybille Kirst als Vertreterin der Grundschule und Ina Happich als Vertreterin der Kita vorgestellt. Inhaltlich sind die beiden größten Förderbeschlüsse dem musikalisch-künstlerischen Bereich zuzuordnen.

Gestecktes Vereinsziel ist und bleibt es, ein nachhaltiges Bildungsangebot für die Kinder und Jugendlichen in Hadmersleben und Umgebung sicherzustellen. Dabei ist die wertorientierte Förderung traditioneller Erziehungs- und moderner Bildungsmethoden maßgebend. Als Zukunftsthema wurde darüber diskutiert, wie das etablierte Bildungsangebot durch die fortschreitende Digitalisierung bereichert werden könne.