34. Colbitzer Heidefest und Bockbieranstich

Heute Abend fällt der Startschuss

Von Burkhard Steffen

Colbitz. Endlich ist es soweit. Heute Abend fällt der Startschuss für das 34. Colbitzer Heidefest mit dem Bockbieranstich. Zahlreiche Künstler haben sich angesagt, um die Heidefestbesucher zu unterhalten.

Zu den Höhepunkten des auch in der Region sehr beliebten Volksfestes zählen ohne Zweifel der Bockbieranstich (morgen um 11 Uhr im Festzelt auf dem Markt) und die Krönung der neuen Heidekönigin (morgen um 13 Uhr im Volkshausgarten).

Darüber hinaus gibt es eine Fülle von Veranstaltungsangeboten. Da lockt das Programm von Kita und Schule morgen im Volkshausgarten ebenso, wie das Programm von Sport- und Kulturvereinen aus der Region am Sonntag im Festzelt.

Im Museumshof werden morgen ab 14.30 der Lebensbaum und der zweite Raum der Eulenausstellung eingeweiht. Interessante Ausstellungen sind in den Kirchen zu sehen: "Lindhorst gestern und heute" in der Pauluskirche und "Dokumente der Weltkulturen aus dem vatikanischen Geheimarchiv" in der katholischen Kirche. Der Eintritt zum Heidefest ist frei. Lediglich zu den Abendveranstaltungen und zum Showprogramm mit Dagmar Frederic wird Eintritt erhoben. Der entfällt, wenn man für vier Euro ein Eventbändchen erworben hat, das für alle drei Veranstaltungstage gilt.