Sachsen-Anhalt

Kleinbus in Oschersleben ausgebrannt

In Oschersleben (Landkreis Börde) ist in der Nacht ein Kleinbus in Flammen geraten. Die Polizei ermittelt.

Von Von Matthias Strauß

Oschersleben l In der Nacht zum Mittwoch (3. März) ging in der Salzburger Straße in Oschersleben (Landkreis Börde) ein Kleinbus in Flammen auf.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Volkswagen bereits in Vollbrand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Hitze-Entwicklung war so stark, dass einige Fensterscheiben des nebenstehenden Hauses zerbarsten.

Ein Knall weckte Anwohner der Salzburger Straße mitten in der Nacht. Als sie aus dem Fenster schauten, sahen sie einen Pkw brennen. Dieser soll dort bereits seit mehreren Wochen ungenutzt gestanden haben.

Das Auto wurde von der Feuerwehr gelöscht. An der Fassade des danebenstehenden Hauses entstand Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand gehen die Kriminalisten von Brandstiftung aus. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.