Sanierung

Wie die Kirche in Hordorf aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Das Gotteshaus in Hordorf hat einiges durchgemacht. Bis ein Förderverein die Initiative ergriffen hat.

Von Constanze Arendt-Nowak 04.05.2022, 18:06
Viele Gäste wollten sich die Hordorfer Kirche nach Beendigung der Turmsanierung ansehen.
Viele Gäste wollten sich die Hordorfer Kirche nach Beendigung der Turmsanierung ansehen. Foto: Constanze Arendt-Nowak

Hordorf - Schien die Hordorfer Kirche St. Stephanus über Jahrzehnte vergessen zu sein, liegt nun eine intensive Phase der Bauarbeiten hinter ihr. Der zuletzt sanierte Kirchturm konnte nun gewidmet und in Dienst gestellt werden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<