Berlin/Seehausen l Die Jugendlichen seiner Abschlussklasse haben David Schüßler beim Abschied von der Seehäuser Gemeinschaftsschule „J. J. Winckelmann“ im Sommer mit einem besonderen Präsent überrascht. Nach dem er das Geschenk angenommen hatte, nahm er am Sonntag auch die Herausforderung an und absolvierte den Berlin-Marathon.

Der beliebte Lehrer für Deutsch und Mathe machte bei seiner Premiere über die 42,195 Kilometer eine gute Figur. Mit der Startnummer 38759 absolvierte er die Distanz in sehr guten 4:13:28 Stunden bei einem relativ konstanten Tempo, bei dem er im Schnitt zwischen 5:30 und 6:30 Minuten pro Kilometer benötigte.

Die Zeit, so Schüßler im Gespräch mit der Volksstimme, habe aber eine untergeordnete Rolle gespielt. Wichtig sei das Ankommen gewesen, die internationale und freundschaftliche Atmosphäre unter den Teilnehmern aus 27 Nationen aufzusaugen und die durch das Publikum angefeuerte Stimmung entlang der Innenstadtstrecke zu genießen.

Bilder

Besonders freute sich der Lehrer darüber, dass ihn einige seiner ehemaligen Schüler am Ziel empfingen und er zeigen konnte, dass man erreichen kann, was man sich vornimmt.