BildungSchüler aus dem Landkreis Stendal protestieren in Osterburg gegen massiven Lehrermangel

Mehr als 200 Schüler und Eltern forderten am Freitag in Osterburg eine bessere Unterrichtsversorgung ein. Schüler- und Elternräte aus vier Schulen hatten zu der Kundgebung aufgerufen.

Von Nico Maß Aktualisiert: 22.10.2022, 16:23
Kinder und Jugendliche aus der Gemeinschaftsschule Seehausen sowie den Sekundarschulen Osterburg, Goldbeck und Bismark haben am Freitag auf dem August-Hilliges-Platz in Osterburg gegen den Lehrermangel protestiert.
Kinder und Jugendliche aus der Gemeinschaftsschule Seehausen sowie den Sekundarschulen Osterburg, Goldbeck und Bismark haben am Freitag auf dem August-Hilliges-Platz in Osterburg gegen den Lehrermangel protestiert. Fotos: Nico Maß

Osterburg - „Mangelware“ Lehrer: An den Sekundarschulen Bismark (85 Prozent Lehrerabdeckung), Osterburg (76 Prozent) und Goldbeck (67 Prozent) sowie der Gemeinschaftsschule Seehausen (knapp unter 80 Prozent) ist die Situation dramatisch.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.