Groß Garz/Deutsch l  20 bis 25 Mädchen und Jungen haben Ute Steinke und Kirsten Klatte täglich um sich. Und die Kids wollen beschäftigt sein. Schon am ersten Tag hieß es improvisieren.

Weil es den Kindern fürs Waldbad Seehausen etwas zu kalt war, ging es zu Spiel und Spaß in die örtliche Turnhalle. Beim gestrigen Ausflug waren die frischen Temperaturen aber eher förderlich als hinderlich. Denn es ging per Fahrrad mit Rast am Zehrengraben ins benachbarte Deutsch, wo die „Offene Bücherkirche“ ihren Betrieb aufgenommen hat, und den Sommer über Gäste einlädt, das umfangreiche Sortiment an Romanen, Poesie, Sachbüchern und mehr für alle Altersklassen zu durchstöbern. Wer will, kann die Kirchenbänke zum Lesen nutzen. Die Bücher dürfen aber auch mitgenommen werden. So ist es seit vielen Jahren Tradition.

Gestern wurden die Grundschüler von Marita Mewes empfangen, die einst die zündende Idee zur Bücherkirche hatte. Bevor die Kinder selbst das Angebot durchforsten konnten und mit einem Imbiss bewirtet wurden, stellte die Deutscherin mit „Gangsta-Oma“ ein spannendes Kinderbuch von David Walliams vor.

Und wo geht der nächste Ausflug hin? Ins Storchendorf Wahrenberg. Da gibt es genug für einen Tag zu sehen.