Seehausen l Unter dem Motto „Alle flippen völlig aus – Der Saal wird heut zum Irrenhaus!“ starten die Mitglieder vom Seehäuser Carnevals-Club (SCC) am 11. November in eine neue Saison - die 63. am Aland.

Die erste Räumlichkeit, die zum Irrenhaus wird, ist traditionell der Rathaussaal, wo die organisierten Narren um 11.11 Uhr die Schlüsselgewalt über die Stadt von Bürgermeister Detlef Neumann übernehmen und das neue Prinzenpaar inthronisieren wollen.

Weil der 11. 11. in diesem Jahr auf einen Sonnabend fällt, ist bei den Faschingsmachern Durchhaltevermögen gefragt, weil noch am gleichen Abend die Herbstgala in der Wischelandhalle über die Bühne gehen soll. Als besonderen Höhepunkt neben dem Unterhaltungsprogramm der Mitglieder kündigt der SCC die Partyband „Empire“ von Radio SAW an, die mit alten und neuen Hits Tanzmusik für Alt und Jung bieten soll.

Nachfolgend die Termine der 63. Session:

11. November 2017, 11:11 Uhr: Schlüsselübernahme im Rathaus und Vorstellung des Prinzenpaares;

11. November 2017, 19.19 Uhr:

Herbstgala in der Wischelandhalle in Seehausen;

12. November 2017, 15.00 Uhr:

Abstecher zum DRK Altenheim Seehausen;

27. Januar 2018, 19.19 Uhr:

Der SCC gastiert im Osterburger Ortsteil Meseberg;

28. Januar 2018, 15.00 Uhr:

Seniorenkarneval im Vielbaumer „La Palma“;

3. Februar 2018, 19.19 Uhr:

Frühjahrsgala des SCC in der Wischelandhalle in Seehausen;

9. Februar 2018 , 19.19 Uhr:

Weiberfastnacht;

10. Februar 2018, 19.19 Uhr:

Die Seehäuser Narren gastieren in Arneburg;

11. Februar 2018, 11.11 Uhr:

Der große Tulpensonntagsumzug in Seehausen;

12. Februar 2018:

Der SCC feiert Rosenmontag, 15.00 Uhr Gastauftritt im Altenheim Seehausen;

17. Februar 2018, 19.19 Uhr:

Der SCC gastiert in Werben.

Der Kartenverkauf läuft wieder über die Stadtinfo Seehausen. Mehr zum Fasching gibt es im Internet unter

www.scc-seehausen.de.