Seehausen l Besuch vom Vorsitzenden des Friedrich- Bödecker-Kreises (FBK) bekam die Johann-Joachim-Winckelmann Gemeinschaftsschule in Seehausen. Der FBK wurde in Sachsen-Anhalt 1990 gegründetrt und betreibt im Interesse des Landes die Lese- und Literaturförderung.

An der Gemeinschaftsschule laufen zur Zeit zwei Literaturprojekte für die Klassen 6b und 8b. An insgesamt fünf Schulen lautet der gemeinsame Projektname „Kindsein in Sachsen-Anhalt“. Gestartet wurden diese in Seehausen im Mai unter der Leitung der beiden Schriftsteller Diana Kokot aus Osterburg und dem Magdeburger Reiner Bonack. Der Grund der Zusammenkunft mit Gästen aus der Schulleitung, Kollegen, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, der Leiterin der Stadtbibliothek und natürlich Schülern war in folgendem Umstand zu suchen: Der FBK verteilt seit 15 Jahren an besonders ausgewählte „Literatur-Schulen“ Koffer beziehungsweise große Taschen mit Klassensätzen an Büchern, die von Schriftstellern aus unserem Land stammen. Auf diese Übergabe hatten sich die beiden Projektklassen natürlich auch literarisch vorbereitet.

Da sich der Geschäftsführer des FBK, Jürgen Jankofsky, durch die vielen Umleitungen in Richtung Seehausen verspätet hatte, wurde das geplante Programm kurzerhand umgestellt. Aus dem Projektuntertitel „Fliegen, Fische, Fantasie“ trugen Schüler ihre besten literarischen Werke vor und erhielten viel Beifall dafür. Musikalisch wurde diese Auswahl, die wahrscheinlich in einem eigenen Buch veröffentlicht wird, durch den Maite-Kelly-Song „Du kannst fliegen“ begleitet, Maurice Hubert bediente dafür die Technik.

Bilder

Nachdem die Bücherkoffer und die Glückwünsche zum erfolgreichen Projektverlauf ausgetauscht waren, begann der Sturm auf die mitgebrachte Literatur. Das Ende des Projektes ist für Anfang 2018 geplant.