1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Osterburg
  6. >
  7. Ehrenamt: Windeln aus Büschen gezerrt - bei Wischeputz im Kreis Stendal finden Ehrenamtliche zig Müll

Ehrenamt Windeln aus Büschen gezerrt - bei Wischeputz im Kreis Stendal finden Ehrenamtliche zig Müll

An die 50 Freiwillige haben die Natur bei der Müllsammelaktion Wischeputz im Lankreis Stendal von massenhaft illegal „entsorgtem“ Unrat befreit.

Von Karina Hoppe Aktualisiert: 25.03.2024, 15:56
Wischeputz 2024 bei Seehausen (Altmark): Wer einmal seinen Blick geschärft hat, findet mehr und mehr Müll in den Büschen. Hier sind Verena und Marieke Schneider auf Streife.
Wischeputz 2024 bei Seehausen (Altmark): Wer einmal seinen Blick geschärft hat, findet mehr und mehr Müll in den Büschen. Hier sind Verena und Marieke Schneider auf Streife. Foto: Karina Hoppe

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wische. - Der Wischeputz 2024 ist vollbracht. An die 50 Freiwillige haben am Sonnabend die Natur von Müll befreit. Allein in Lichterfelde fanden sich 24 Helfer ein. Die Säcke verteilt, die Wege abgesprochen, und schon machten sich die „Wischeputzer“ in die Spur. Sie fanden alles Mögliche: Flaschen, Folienfetzen, Gläser, Autoreifen, Schnüre, Plastikbecher, einen lila Schlüpfer, Malerrolle, Schrankteil, Schuhe, Strickjacke, irgendwelche Rohre, Durchlauferhitzer, Autofußmatte und, und, und ...