Salzwedel (ue) l Ein 23-jähriger Fahrer eines Peugeot aus dem Bördekreis zog durch das hohe Tempo, mit dem er am Freitag gegen 3.35 Uhr in der Salzwedeler Winckelmannstraße unterwegs war, die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein erster Test ergab einen Wert von 0,75 Promille, die gerichtsverwertbare Messung 0,62 Promille.

Als die Beamten die Angaben zur Person des Fahrers überprüften, stellten sie fest, dass der Führerschein beschlagnahmt werden muss. Zum Ordnungswidrigkeitsverfahren kommt ein nun Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein.