Salzwedel l Polizeibeamte haben am Dienstag gegen 21.15 Uhr einen 51-Jährigen kontrolliert, der mit einem Pkw Suzuki die Arendseer Straße in Salzwedel befuhr. Dabei stellten sie fest, dass der Mann "eine Fahne" hatte. Daraufhin absolvierte der Fahrer einen freiwilligen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 2,83 Promille.

Danach ging es für den 51-Jährigen zur Blutprobenentnahme. Die Ordnungshüter haben gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sie stellten den Führerschein des Mannes sicher und untersagten die Weiterfahrt mit dem Auto.