Dähre l Eduard de Beurs aus Siedendolsleben ist neuer stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Dähre. Sieben Ratsmitglieder stimmten auf ihren Wahlzetteln mit Ja, einer enthielt sich.

Im Vorfeld hatte es zwei Vorschläge gegeben. Petra Schulze regte an, dass Otthard Schulz die Aufgabe übernehmen könnte. Otthard Schulz seinerseits unterbreitete den Gedanken, dass Eduard de Beurs der richtige Kandidat sei, weil er als Gemeindearbeiter ständig vor Ort sei.

Bürgermeister Michael Olms fragte die beiden Vorgeschlagenen vor der Abstimmung, ob sie für das Ehrenamt zur Verfügung stünden. Otthard Schulz antwortete mit Nein, da ihm die Zeit fehle. Eduard de Beurs erklärte seine Bereitschaft. Er übernahm zudem die Aufgabe des Interessenvertreters für die Altgemeinden Bonese und Lagendorf.