Siedenlangenbeck l Auf der Bundesstraße 248 wird im Sommer und  bis in den Herbst hinein gebaut. Autofahrer müssen sich darauf einstellen, für mehr als ein Vierteljahr Umleitungsstrecken zu benutzen. Wie Frank Leskien, Bürgermeister der Gemeinde Kuhfelde, am Dienstag während der Ratssitzung in Siedenlangenbeck informierte, sind die Arbeiten in drei Abschnitten geplant.

Am 4. Juli sollen die Arbeiten zwischen Rohrberg und Püggen beginnen und voraussichtlich am 22. Juli abgeschlossen sein. Zwischenzeitlich soll ab dem 18. Juli der Bereich zwischen Siedenlangenbeck und Vitzke in Angriff genommen werden. Hier werde ein Abschluss am 10. August anvisiert, so Frank Leskien weiter. Der dritte Teil der Arbeiten betrifft den Anschnitt zwischen Sienau und Kricheldorf, wo Straße und Brücke im Zeitraum vom 26. September bis zum 14. Oktober erneuert werden sollen. Die Straßenabschnitte werden in den jeweiligen Zeiträumen voll gesperrt, hieß es am Dienstag während der Ratssitzung.