Corona

Altmark-Klinikum: Ein PCR-Test pro Woche fürs Personal?

Mitarbeiter im Altmark-Klinikum sind täglich der Gefahr ausgesetzt, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Auch sie selbst können das Virus übertragen. Geimpft sind längst nicht alle. Zur Impfung verpflichtet werden dürfen die Pflegekräfte und Mediziner nicht. Doch wie schützt das Klinikum Personal und Patienten?

Von Gesine Biermann 07.11.2021, 01:30
Das Team der Covid-Stationen in Krankenhäusern ist besonders gefährdet. Auf welche Teststrategie setzt das Altmark-Klinikum?
Das Team der Covid-Stationen in Krankenhäusern ist besonders gefährdet. Auf welche Teststrategie setzt das Altmark-Klinikum? Foto: dpa

Altmarkkreis - Die vierte Corona-Welle – in der Westaltmark ist sie überdurchschnittlich schnell, die Inzidenz liegt über 400. Täglich neue Fälle. Aktuell mehr als 20 Infizierte mussten in den Krankenhäusern in Gardelegen und Salzwedel stationär aufgenommen werden. Das Klinikum zog die Konsequenz und kappte die Besuchsregelung.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<