Verkehrsbeschränkung

Altmarkkreis Salzwedel: Vollsperrung der B71 in Brietz

Ab dem 16. August wird die Bundesstraße 71 in Brietz bei Salzwedel voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der Fahrbahn. Eine Umleitung über Lüchow wird ausgeschildert.

Von Alexander Rekow
Aufgund von Bauarbeiten wird die B71 bei Salzwedel voll gesperrt.
Aufgund von Bauarbeiten wird die B71 bei Salzwedel voll gesperrt. Foto: picture alliance / ZB

Brietz/Cheine - Der 3. Bauabschnitt an der B 71 in Brietz am Ortseingang aus Salzwedel kommend auf Höhe eines Autoshauses beginnt ab Montag, 16. August ab etwa 18 Uhr, teilt das Presseteam des Landkreises mit. Und das heißt: Vollsperrung über einen Zeitraum von sechs Wochen. „Die Umleitung führt ab Salzwedel über Lüchow nach Uelzen und umgekehrt“, heißt es aus der Kreisverwaltung. Diese werde ausgeschildert.

Mit der Vollsperrung gehen einige Änderungen einher. Diese betreffen auch den öffentlichen Nahverkehr. Entsprechende Änderungen seien in den Aushängen an den Haltestellen ersichtlich.

Zudem ist der Abfallwirtschaftshof nur noch aus Richtung Uelzen kommend und nicht mehr aus Richtung Salzwedel erreichbar. Aus diesem Grund wurde bereits ein vorübergehender Wertstoffhof für Grünschnitt, Haushaltsgeräte und Elektroschrott Am Gerstedter Weg an der Ecke Bartelskamp in Salzwedel eingerichtet. Angenommen wird der Grünschnitt aus privaten Haushalten aber nur in Kleinstmengen und maximal so viel, wie auf einen Einachsanhänger passt.

Der Hof hat Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 10 bis 16.45 Uhr und am Sonnabend von 8 bis 11.45 Uhr geöffnet. Gewerbliche und kostenpflichtige Abfälle werden abgewiesen, heißt es vom Landkreis.