Gieseritz (fl) l Nach dem Brand eines Mercedes 300 GD in Gieseritz hat die Polizei das Fahrzeug am Montag kriminaltechnisch untersucht. Das Auto war am Sonnabend gegen 14 Uhr auf einer Einfahrt in Brand geraten. Die Kriminalisten konnten eine technische oder fahrlässige Ursache ausschließen. „Die Hauptermittlungsrichtung ist Brandstiftung“, erklärt Frank Semisch, Pressebeauftragter des Polizeireviers Altmarkkreis Salzwedel.

Zeugen gesucht

Der Ausgangspunkt des Feuers befindet sich im Bereich des linken Vorderrades. Ein Abgleich mit anderen Brandstiftungen in der Region sei Gegenstand der Ermittlungen. Diese würden aber noch andauern. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 03901/84 80 beim Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel zu melden.