Salzwedel l Hunderte habe es bereits getan - ihre Stimme den Kandidaten für den Bürgerpreis des Altmarkkreises gegeben. Und die Möglichkeit dazu besteht weiterhin - bis Sonnabend, 12. Mai. Nach der Auswertung werden dann die Sieger während einer Festveranstaltung am 22. Juni im Freilichtmuseum Diesdorf geehrt. Diese wiederum ist Teil des Bürgerfestes des Altmarkkreises.

Der Bürgerpreis wurde in diesem Jahr erstmals vom Altmarkkreis Salzwedel, der Sparkasse Altmark West und der Volksstimme gemeinsam ausgelobt. Unter dem Motto "Zukunft braucht Zusammenhalt" sollen ehrenamtlich Tätige für ihr Engagement gewürdigt werden.

Drei Kategorien

Bis Ende Januar bestand Gelegenheit, Ehrenamtliche für den Preis vorzuschlagen. Insgesamt wurden 62 Vorschläge eingereicht, die die Vielfalt des Ehrenamtes in der Region zeigen. Chorleiter waren ebenso darunter wie Übungsleiter und Trainer in Sportvereinen, Personen, die sich für Menschen in Notsituationen einsetzen und solche, die Kultur in der Region anbieten. Kurz: Menschen, die in ihrer Freizeit uneigennützig dafür sorgen, dass der Laden läuft.

Mitte Februar wählte eine Jury aus den Vorschlägen jeweils zehn Kandidaten für die drei Kategorien Alltagshelden, Lebenswerk und U 21 aus. Zu Wahl stehen nun konkret 28 Einzelpersonen, ein Ehepaar und eine Arbeitsgemeinschaft mit 19 Mitgliedern.

Preise

Mitmachen lohnt sich übrigens: Unter den Teilnehmern der Abstimmung werden ein Biber-Ticket-Gutschein im Wert von 50 Euro, eine Küchenmaschine und eine Bohrmaschine verlost.

Zur Abstimmung geht es hier.