Altmarkkreis (me) l Bei der Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat sich die Lage im Vergleich zum Vortag entspannt. Das Gesundheitsamt des Altmarkkreises meldete am Freitagnachmittag sechs neue Fälle. Drei der Betroffenen sind Kontaktpersonen zu positiv Getesteten, die sich bereits in Quarantäne befanden. Die weiteren Infizierten stammen aus dem gesamten Kreisgebiet – aus dem Raum Klötze, Kalbe und der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf. Sie wurden aufgrund von Symptomen vom Hausarzt getestet.

Zehnte Klassen bis 22. November zu Hause

Für die zehnte Klassenstufe des Gymnasiums „Geschwister Scholl“ in Gardelegen ist eine Quarantäne bis einschließlich 22. November angeordnet worden. Dafür hat der Kreis erneut eine Allgemeinverfügung erlassen, sie tritt Sonnabend (14. November) in Kraft.

Ab sofort ist eine Hotline des Gesundheitsamtes unter der Telefonnummer 03901/84  07  40 eingerichtet. Wer Fragen zur Quarantäne, den Auswirkungen eines positiven Tests hat oder sich allgemein zur Corona-Situation erkundigen möchte, kann dort anrufen. Die Hotline des Gesundheitsamtes ist an diesem Wochenende – also Sonnabend und Sonntag – von 11 bis 15 Uhr besetzt. In der Woche geben die Mitarbeiter montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr Auskunft und am Freitag von
8 bis 13 Uhr.