Fleetmark/Salzwedel l Es gibt im Kreis einen weiteren, mit dem Coronavirus im Zusammenhang stehenden Todesfall zu beklagen. Ein 84-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf ist gestorben, teilt das Presseteam des Altmarkkreises mit. Die Zahl der Neuinfektionen ist im Vergleich zum Dienstag, 17. November, deutlich geringer. Das Gesundheitsamt meldete Mittwoch, 18. November, zwei neue Fälle. Es handelt es sich um einen Mann, der als Kontaktperson auf Grund von Symptomen getestet wurde, sowie eine Frau aus dem Bereich Gardelegen. Kreisweit sind aktuell 58 Menschen aktiv infiziert. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 55,31.

Eine Erzieherin der Kindertagesstätte in Fleetmark ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie stammt aus einem anderen Landkreis. Daraufhin hat das Gesundheitsamt des Altmarkkreises für Krippen- und Hortkinder, die von ihr betreut wurden, Quarantäne angeordnet.