1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. Angeln: Fischbestände in Gewässern der Altmark bedroht

AngelnFischbestände in Gewässern der Altmark bedroht

Die Rote Liste für Fischarten ist aktualisiert worden. Der Zustand der Bestände in den Gewässern hat sich auch in der Altmark verschlechtert.

Von Antje Mewes 09.02.2024, 06:15
Ein Neunauge: Mehr als die Hälfte der 90  für die aktuelle  Rote Liste  bewerteten einheimischen Süßwasserfisch- und Neunaugen-Arten bestandsgefährdet oder  bereits ausgestorben.
Ein Neunauge: Mehr als die Hälfte der 90 für die aktuelle Rote Liste bewerteten einheimischen Süßwasserfisch- und Neunaugen-Arten bestandsgefährdet oder bereits ausgestorben. Foto: dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Salzwedel. - In den Gewässern der Region rund um Salzwedel gab es in den vergangenen Jahren ein weitgehend unbemerktes Sterben. Die niedrigen Wasserstände in den Trockenphasen der Sommer haben zu einem Rückgang der Fischbestände geführt.