Salzwedel l „Mich ärgert das schon lange. Das ist ja kein Service“, beschwert sich die Leserin, Christiane Hoffmann aus Salzwedel. Ihr Ärger richtet sich gegen die einzige Postbankfiliale der Hansestadt im Altmark-Center.

Keine Überweisung möglich

Nach ihren Angaben würde seit Ende Oktober 2019 der Kontoauszugsdrucker nicht mehr funktionieren. Von diesem Gerät könne sie auch keine Überweisungen mehr tätigen. Bargeld habe sie in der Zeit aber problemlos am Schalter bekommen.

„Mein Mann und ich stehen dem Online-Banking skeptisch gegenüber, daher benutzen wir noch die Kontoauszüge. Außerdem zahlen wir Kontoführungsgebühr für den Service“, erklärt Hoffmann. Die Salzwedelerin schreibe sich zwar viele Ausgaben auf, aber die Kontoauszüge seien doch eine Sicherheit. „Um hin und wieder Auszüge zu bekommen, habe ich das mit Terminen in Lüchow verbunden“, gibt sie an.

Natürlich hat die Kundin auch vor Ort die Mitarbeiter gefragt, wann das Gerät wieder funktionieren würde. „Die sagten mir, dass der Eigentümer des Altmark-Centers und der Postbankbetreiber sich einigen müssten, wer für die Leitung zuständig sei“, sagte die Leserin.

Fehler bei Kabel der Telekom

Wie Recherchen der Volksstimme ergaben, liegt der Fehler an einem Kabel der Telekom im Keller des Gebäudes. „Mit der Telekom ist ein Termin vereinbart“, teilt eine Mitarbeiterin der Grundwert Immobilien, Verwalter des Altmark-Centers, auf Nachfrage mit. Zum genauen Termin gibt die Mitarbeiterin keine Antwort.

Auch der Postbank sei das Problem bekannt. „Wir arbeiten mit hoher Priorität an einer Lösung“, gibt die Postbank auf Anfrage an. Da das Gerät aktuell über LTE-Verbindung laufe, könne ein störungsfreier Betrieb nicht gewährleistet werden. Daher werde das Gerät nun an einen Festnetzanschluss angebunden. Diese Umstellung nehme aber noch Zeit in Anspruch, weil die Bank abhängig von einem Telekommunikationsanbieter sei, heißt es weiter.