Corona

Inzidenzwert im Altmarkkreis unter 200

Das Gesundheitsamt des Altmarkkreises Salzwedel meldete am Montag keine Neuinfektionen, aber einen weíteren Todesfall.

Salzwedel (me) l Zum ersten Mal seit Wochen gibt es im Altmarkkreis keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist unter die 200er-Marke gefallen und liegt aktuell bei 192,37. Dennoch kam aus dem Gesundheitsamt eine traurige Nachricht. Die Mitarbeiter mussten einen weiteren Todesfall melden. Ein 75-Jähriger aus dem Raum Kalbe, bei dem zuvor eine Infektion mit dem Virus nachgewiesen wurde, ist gestorben, informiert das Presseteam.

Montag ist mit den Zweitimpfungen in den Pflegeheimen gestartet worden. Sachsen-Anhalt erhält vorübergehend weniger Impfstoff als ursprünglich geplant. Das wirkt sich auf Impfkapazitäten des Altmarkkreises aus.

Zweitimpfungen sind von den gekürzten Liefermengen ausdrücklich nicht betroffen. Die bereits angemeldeten Impftermine in dieser und der nächsten Woche werden sowohl im Impfzentrum Gardelegen als auch in der Außenstelle in Salzwedel wie vereinbart stattfinden, teilt das Presseteam mit. Die Vergabe von Terminen erfolgt weiterhin über das Online-Portal www.impfterminservice.de oder die Telefonnummer 116 117.