Salzwedel l „Warum sind Schülerbücher so teuer?“, nahm Nachwuchsreporter Danilo Grader im Interview mit Carsten Borchert (CDU-Landtagsabgeordneter) kein Blatt vor den Mund. Da musste der Politiker schon etwas länger überlegen. Denn der Junge, der regelmäßig im Salzwedeler Mehrgenerationhaus (MGH) zu Gast ist fragte noch einmal nach.

Fragen zum Wolf

Elke Bukowski, Leiterin des MGH, war der Stolz auf die Leistung ihrer Schützlinge deutlich anzumerken. Gemeinsam mit dem Offenen Kanal (OKS) hatte das MGH das Projekt „Kleine fragen, Große antworten“ über das Jahr hinweg angeboten. Eine kleine Gruppe von interessierten Filmern und Reportern hatte bis zum Ende durchgehalten, wie es Bukowski in ihrer Rede zur gestrigen Filmpremiere betonte. Dazu waren auch Revierförster Ralf Knapp und eben Carsten Borchert nach Salzwedel gekommen. Beide hatten die Interviewfragen der Kinder bereitwillig beantwortet. Vom Revierförster wollte Hala Kabalan wissen, wie man sich verhalten soll, wenn man auf einen Wolf trifft. Knapp betonte, dass dies wie ein Sechser im Lotto wäre. Wenn es denn passiere, sollte man sich groß machen, auf den Boden stampfen und sogar ein paar Schritte auf das Tier zu machen. „Der hat mehr Angst als wir“, sagte Knapp im Film.

Etwa 20 Minuten dauert das Erstlingswerk, dass mit Unterstützung der Kampagne „Demokratie Leben“ und dem Verein für berufliche Bildung (VfB) aus Salzwedel finanziert wurde. Für den OKS standen Danny Langner und Kevin Michalak den Kindern mit ihrer Kamera und Ratschlägen zur Seite.