Salzwedel (me) l Erneut ist ein Bewohner eines Pflegeheims bestohlen worden. Nachdem ein 85-Jähriger im Vita-Heim Opfer eines falschen Arztes wurde, der ihm sein Portmonee gestohlen hat, schlug am Freitagabend ein vermeintlicher Pfleger zu. Er ließ im Seniorenheim an der Goethestraße eine Geldbörse aus einem Nachtschrank mitgehen. Der Mann habe sich dem Bestohlenen gegenüber als Pfleger ausgegeben, teilte die Polizei mit.

Die Schwester des Geschädigten zeigte die Tat am Montag an. Ihrem Bruder sei am Freitag in der Zeit zwischen 12 und 19 Uhr sein Portmonee mit Personalausweis und einer zweistelligen Summe Bargeld gestohlen worden.

Piercing in Unterlippe

Der „Pfleger“ wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, Piercing in der Unterlippe, dunkelbraunes kurzes Haar. Er war bekleidet mit Jeansjacke und -hose. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Salzwedel 03901/84  80 zu melden.