Rohrberg/Mieste (za) l Diese Geschwindigkeitskontrolle hat sich gelohnt: 358 Fahrzeuge sind am Vormittag des 18. Mai in der Zeit zwischen 7.30 und 11 Uhr in der Salzwedeler Straße in Rohrberg in Richtung Püggen gemessen worden. „Insgesamt konnten 34 Überschreitungen festgestellt werden“, heißt es dazu im Polizeibericht. 25 Verstöße lagen im Bereich eines Bußgeldes und 15 davon werden zusätzlich mit einem Fahrverbot geahndet. Der Schnellste fuhr 86 bei erlaubten 50 Kilometern pro Stunde.

Am nächsten Morgen stand die Polizei auf der Bundesstraße 188 bei Mieste. 607 Fahrzeuge passierten die Messstelle, die Polizei registrierte 15 Verstöße. Das Ergebnis: Sieben Ordnungswidrigkeiten mit einem Verwarn- und acht mit einem Bußgeld. Davon werden vier zusätzlich mit Fahrverbot geahndet.