Salzwedel (ds/me) l Es ist unfassbar. Wie die Polizei Salzwedel am Donnerstag (7. Januar) mitteilte, ist in die Buchhandlung der am Montag (4. Januar) verstorbenen Helga Weyhe eingebrochen worden. Die Ehrenbürgerin der Hansestadt Salzwedel war am Montag tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Aufgrund polizeilicher Ermittlungen zu den Umständen war der Buchladen am Abend versiegelt worden. Es hatte an dem Tag umfangreiche Untersuchungen der Spurensicherung und der Tatortgruppe zur Todesursache der 98-Jährigen gegeben, die aufgrund der Auffindesituation nicht eindeutig war.

Kein Fremdverschulden

Ob es sich um einen Unfall oder eine natürliche Ursache gehandelt hat, könne sie noch nicht sagen, erklärte Beatrix Mertens von der Pressestelle der zuständigen Polizeiinspektion Stendal auf Anfrage der Volksstimme. Ein Obduktion soll heute erfolgen und Klarheit bringen. Fremdverschulden hatten die Polizisten bereits am Montagabend ausgeschlossen.  Bis diese Ermittlungen endgültig abgeschlossen sind, bleiben Laden und Wohnung polizeilich versiegelt, erklärt sie.

Einbruch

Am Mittwoch wurde die Polizei darüber informiert, dass ein Fenster im Erdgeschoss des Hauses an der Altperverstraße offen stand. Unbekannte hatten sich offenbar auf diese Weise Zutritt verschafft, bestätigt Beatrix Mertens. Weiter informiert sie: „Eine Überprüfung ergab, dass nach dem Tod der bekannten Buchhändlerin in ihr Wohn- und Geschäftshaus eingebrochen wurde.“ Derzeit sei unklar, was der oder die Täter gestohlen haben.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls und wegen Siegelbruchs ein. Denn obwohl die Einbrecher vermutlich durch das Fenster in das Gebäude eingestiegen sind, haben sie eine weitere Tür im Inneren geöffnet, die versiegelt war. Nun werden mögliche Zeugen gesucht, die in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in der Nähe des Buchladens etwas Auffälliges gesehen oder gehört haben. Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier Salzwedel unter der Telefon 03901/84  80 zu melden.

Einen ausführlichen Nachruf für Helga Weyhe, Ehrenbürgerin der Hansestadt Salzwedel, lesen Sie hier.