Salzwedel (ap) l Es gibt Hoffnung, dass das hölzerne Rentier Rudolph am Heiligabend wieder komplett auf dem Rathausturmplatz in Salzwedel zu bestaunen ist. Das Geweih war am 5. Dezember von bislang unbekannten Tätern gestohlen worden. Aufmerksame Bürger haben es nahe des Krippenspiels, das ebenfalls auf dem Platz im Zentrum der Hansestadt steht, jetzt entdeckt. Polizeibeamte haben es am Sonnabendnachmittag „in amtliche Verwahrung nehmen können“, teilten die Ordnungshüter am Sonntag in ihrem Bericht mit. Sie gehen davon aus, dass die Täter es wohl nach dem gewaltsamen Abreißen dort hingeworfen hatten.

Die Polizei ist froh darüber, dass Rudolphs Geweih wieder da ist, und bezeichnen das Wiederauffinden als „Fahndungserfolg“.