Kemnitz/Eversdorf l Mit einem Schock und Kreislaufproblemen ist die 58-jährige Fahrerin eines mobilen Fleischereiverkaufswagens am Donnerstagnachmittag ins Altmark-Klinikum Salzwedel eingeliefert worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Vorausgegangen waren Schrecksekunden, als sie gegen 14.30 Uhr von Kemnitz auf die Landesstraße 8 in Richtung Eversdorf abgebogen war. Da kam ihr mittig auf der Fahrbahn ein Sattelzug entgegen. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die Frau mit ihrem Fahrzeug ins Bankett aus. Dabei entstanden etwa 750 Euro Schaden an Bankett und Fahrzeug.

Der Laster-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zum Sattelzug oder dessen Fahrer machen können. Diese werden im Polizeirevier Salzwedel, Telefon 03901/84 80, oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.