Salzwedel (vs) l In einem Mehrfamilienhaus in der Uelzener Straße in Salzwedel hat eine Wohnungstür gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten in der Nacht zu Mittwoch (12. August)  von einem Mann informiert, dass jemand versucht habe seine Tür anzuzünden.

Die Feuerwehr kam hierbei allerdings nicht zum Einsatz, da das Feuer vermutlich von selbst ausgegangen ist. In der Nähe des Hauses konnte die Polizei einen Verdächtigen aufgreifen, welcher Rußspuren an seiner Hand hatte.  

Nach der Vernehmung des 45-Jährigen wurde dieser wieder entlassen. Bei der Tat habe es sich wohl um persönliche Streitigkeiten zwischen dem Mieter und dem Beschuldigten gehandelt. Die Ermittlungen dauern weiter an.