1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. Salzwedel: So entstand der Puparschbierbrunnen

BiertraditionSalzwedel: So entstand der Puparschbierbrunnen

Ein Po, ein Wasserspiel und ein kerniger Spruch: Der Puparschbierbrunnen ist ein beliebtes Fotomotiv in Salzwedel. Doch wie ist er eigentlich entstanden?

Von Alexander Rekow 24.04.2022, 10:33
Der Puparschbierbrunnen in Salzwedels Zentrum.
Der Puparschbierbrunnen in Salzwedels Zentrum. Foto: Alexander Rekow

Er gehört zu Salzwedels Hinguckern: der Puparschbierbrunnen. Neben den Pobacken steht auf einem hölzernen Schild: „Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt. Denn morgen wird gebraut!“ Doch von wem und warum wurde der Brunnen eigentlich gebaut?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 100 Tage für einmalig nur 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.