Barby (tli) l Das Strandbad „Seepark Barby“ soll voraussichtlich am Mittwoch, 1. Juli, öffnen. Voraussetzung sei laut Bürgermeister Torsten Reinharz die Genehmigung des Hygienekonzeptes durch den Salzlandkreis. Durch die Corona-Pandemie müssten verschiedene Vorgaben umgesetzt werden. So die Abstandsregel und der Umgang mit den Badegästen beim Verkauf der Eintrittskarten beim Betreten der Anlage.

Laut Torsten Reinharz sei „ein Wunder geschehen“, nachdem es gelungen ist, einen dauerhaft beschäftigten Fachangestellten für Bäderbetrieb sowie eine Saisonfachkraft zu binden. Hinzu kämen drei Rettungsschwimmer der Wasserwacht. Auch der Imbiss soll am 1. Juli öffnen, wenn der Badebetrieb aufgenommen wird.

Bis vor wenigen Tagen stand die Öffnung des Barbyer Strandbades noch in den Sternen, weil der Betrieb personell nicht abgesichert werden konnte. Eine Fachangestellte hatte gekündigt.