Calbe (thf) l Die Grundschule bereitet sich auf die Wiederaufnahme des Schulbetriebes vor, teilte die Stadtverwaltung kürzlich mit. In der kommenden Woche könnten der Schulbetrieb für die vierten Klassen wieder anlaufen. Die Abschlussklassen sollen dabei zuerst die Schulen besuchen können, da bei ihnen ein Schulwechsel zum Jahresende ansteht, hatte die Politik vorgeschlagen.

Den Schülern soll aber mehr Platz angeboten werden. Die Klassen werden dann auf mehrere Räume verteilt werden. Die Stadt als Träger der Grundschule habe bereits die entsprechenden Vorbereitungen begonnen. Die Klassenräume sollen entsprechend anders möbliert werden.

Sobald feststehe, welche Schüler wann die Schule wieder besuchen sollen, werden die Eltern entsprechend von der Schule informiert, kündigte die Stadt an.

Wie an den anderen Schulen ebenso, halten die Lehrer der Grundschule zu ihren Schülern über das Internet und per Mail Kontakt zu ihren Schülern und geben ihnen darüber seit Wochen Aufgaben, die die Schüler abarbeiten sollen. Das ersetzt allerdings nur in gewissem Maße den Unterricht. Besonders wichtig ist es, den Lehrplan abzuarbeiten, für die Schüler, die in einigen Wochen die Grundschule in Richtung Sekundarschule oder Gymnasium verlassen. Die Lehrpläne der oberen Klassenstufen setzen auf dem Wissen der Grundschule auf und erwarten, dass die Schüler dies sicher beherrschen.