1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Kundgebung in Schönebeck für mehr Menschlichkeit und gegen Hass - Das haben Politiker zu sagen

Erste bunte Demo Kundgebung in Schönebeck für mehr Menschlichkeit und gegen Hass - Das haben Politiker zu sagen

Zur ersten Demonstration für Menschlichkeit und gegen Hass kamen am Samstag rund 300 Teilnehmer. Sie zeigten Gesicht für die Werte der Demokratie.

Von Olaf Koch Aktualisiert: 04.02.2024, 14:39
Gut 300 Schönebecker kamen am Samstag zur ersten bunten Demonstration. Eine zweite Veranstaltung soll es am 24. Februar geben.
Gut 300 Schönebecker kamen am Samstag zur ersten bunten Demonstration. Eine zweite Veranstaltung soll es am 24. Februar geben. Foto: Olaf Koch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Schönebeck. - Und schon folgt der nächste Tabubruch: Der Brandenburger AfD-Abgeordnete Lars Hünich fordert in einer Rede, den „Parteienstaat“ abzuschaffen – zu sehen im ZDF. Der Verfassungsschutz ist alarmiert, viele sehen in der Aussage eine Parallele zur 1933, als später ein Führerstaat ausgerufen wurde. Deswegen und weil politisch Rückwärtsgewandte nichts anderes als eine Deportation 2.0 planen, hetzen, spalten und die Demokratie zur Diktatur machen wollen würden, sind am Samstag Schönebecker auf die Straße gegangen.