Kultur

Jonas Brösel aus Bördeland tritt mit Comedy-Programm auf

Wenn nicht gerade Corona-Pandemie ist, bringt ein junger Mann aus Welsleben sein Publikum mit Sketchen, Liedern und Texten zum Lachen. Neben ihm fördert die Salzlandsparkasse weitere künstlerisch begabte Jugendliche.

Von Robert Gruhne
Zu seinen Programmen hat er auch die passenden Kostüme. Hier ist Jonas als Udo Lindenberg und Otto Waalkes vor ostfriesischer Kulisse zu sehen.
Zu seinen Programmen hat er auch die passenden Kostüme. Hier ist Jonas als Udo Lindenberg und Otto Waalkes vor ostfriesischer Kulisse zu sehen. Montage: Jonas Brösel

Welsleben - „Gerade passiert gar nichts.“ Jonas Brösel ist geknickt, denn er darf wegen der Pandemie nicht vor Publikum auftreten. Der Elftklässler aus Welsleben steht normalerweise häufiger auf der Bühne, egal ob zum Theaterspielen oder mit Sketchen. Doch momentan dreht sich einfach nichts.

Dabei hätte Jonas einiges im Repertoire: „Ich habe ein eigenes kleines Comedyprogramm“, sagt der 17-Jährige. Das gab er schon des Öfteren bei unterschiedlichen Anlässen zum Besten. Im familiären Kreis ging es los, später trat er in der Schule auf, bei Einschulungen oder vor Senioren. Bei seinen Auftritten trägt er Sketche, Lieder und Texte vor, meistens von Otto Waalkes. „Ich finde gut daran, dass er Texte schreibt, ohne andere zu beleidigen“, sagt Jonas. Für jeden Auftritt ändert er die Texte passend um: „Dabei schleuse ich auch immer ein paar Gags ein, die zum Ort passen.“

Finanzielle Unterstützung für junge Talente

Bei Schulveranstaltungen, vor allem dem Weihnachtskonzert seiner Schule, dem Friedrich-Schiller-Gymnasium in Calbe, moderiert er gern und viel. Gefördert wurde er dabei besonders von seiner Klassenlehrerin. Sein Talent hat sich schon weit herumgesprochen. Den Neujahrsempfang der Stadt Calbe moderierte Jonas schon zwei Mal gemeinsam mit dem Bürgermeister.

Auch die Salzlandsparkasse ist auf den 17-Jährigen aufmerksam geworden, oder besser: Er hat auf sich aufmerksame gemacht und sich für eines der beiden „Jugendteam“ beworben. Seit 20 Jahren unterstützt die Salzlandsparkasse Jugendliche im künstlerischen Bereich, die sogenannten „Talents“. Etwas länger fördert sie Jungsportler unter dem Namen „Junior Team“.

„Die Bandbreite von Jonas’ Bewerbung hat uns überzeugt“, verrät Sparkassenmitarbeiterin Annekatrin Braunstedter. Die meisten Talente kommen aus dem musikalischen Bereich, manche von ihnen waren bereits bei Bundeswettbewerben wie „Jugend musiziert“ erfolgreich. Eine Jury schaut sich die Bewerber an und holt Lehrereinschätzungen ein. Jonas in die Karten gespielt hat sicher auch, dass er schon bei einer Sparkassenveranstaltung auftrat.

Team will sich treffen

Die Talente erhalten eine monatliche, kleine Unterstützung, die sie zur freien Verfügung haben. Und wenn sie beispielsweise ein neues Instrument brauchen, kommt die Sparkasse zu Hilfe, sagt Braunstedter.

Normalerweise holt die Sparkasse ihre Jugendteams immer zur Vertragsunterzeichnung zusammen. Das war dieses Jahr nicht möglich, bedauert Jonas: „Wir sind ja ein Team, da würde ich die anderen schon gerne kennenlernen.“ Braunstedter von der Salzlandsparkasse hofft, dass man sich im Sommer noch kennenlernen kann.

Obwohl Jonas schade findet, dass er momentan nicht auf die Bühne kommt, kann er der Situation etwas Gutes abgewinnen: „Ich mache nächstes Jahr Abi und kann jetzt einen Schritt zurück treten.“ Zumindest hat er jetzt Zeit, sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Doch Jonas ist weiter künstlerisch tätig – auch in anderen Genres. Aktuell arbeitet er an einer Mappe mit Kunstwerken, die er für seine Unibewerbung braucht. Die Förderung der Sparkasse hilft ihm dabei, denn er stellte unlängst fest: „Ein Block Büttenpapier kostet 20 Euro!“ Sein Ziel ist es, Lehramt für Deutsch und Kunst zu studieren, am liebsten in Jena und Weimar.

Sparkasse Talents 2021

Kira Bahn aus Nienburg, Blockflöte, 14 Jahre

Ida Marie Bauer aus Nienburg, Blockflöte, 12 Jahre

Jan Luca Becker aus Hecklingen, Akkordeon, 17 Jahre

Jonas Brösel aus Welsleben, Comedy, Theater, 17 Jahre

Elias Glootz aus Rathmannsdorf, Klavier, Saxofon, Duo, 14 Jahre

Anna Groß aus Bernburg, Cello, Gitarre, Gesang, 16 Jahre

Lilli Marlen Hagnbuchner aus Biere, Klarinette, Klavier, 14 Jahre

Helen Liu aus Gatersleben, Blockflöte, Klavier, Saxofon, 15 Jahre

Jaqueline Reise aus Staßfurt, Bildende Kunst, 17 Jahre

Lena Sophie Schobert aus Schönebeck, Akkordeon, Klavier, Gesang, 18 Jahre

Sophie Schröder aus Glöthe, Blockflöte, 13 Jahre

Jennifer Amalia Schwarz aus Bernburg, Schlagzeug, Gesang, 15 Jahre

Natalie Skale aus Schönebeck, Gitarre, Klavier, 15 Jahre

Marieke Wuske aus Aschersleben, Trompete, Altsaxofon, 15 Jahre