Schönebeck (vs) l Alle Beteiligten hatten reichlich Alkohol getrunken und der Grund der Auseinandersetzung blieb auch zunächst unbekannt. Die Polizei in Schönebeck hatte es am Mittwochabend mit den Folgen einer Schlägerei zu tun. Ein 17-Jähriger wurde am frühen Abend in der Straße der Jugend im Gesicht verletzt. Zwei Tatverdächtige (36 und 39 Jahre alt) konnten die Beamten bereits identifizieren.

Nach Angaben der Polizei waren an der Schlägerei mindestens vier Personen beteiligt. Vor Ort trafen die Polizisten aber nur noch den jugendlichen Verletzten und die beiden Tatverdächtigen. Für den 17-Jährigen wurde ein Rettungswagen angefordert.

"Im Rahmen der weiteren Ermittlungen müssen nun Zeugen und alle Beteiligten befragt, bzw. vernommen werden", heißt es im Bericht der Polizei. Eine Strafanzeige wurde bereits gefertigt. Aufgrund des hohen Ergebnisses eines Alkoholtestes vor Ort wurde bei den Tatverdächtigen eine Blutprobe zur Beweissicherung im Ermittlungsverfahren durchgeführt.