Schwarz l Für die Ortschaft Schwarz ist es ein besonders freudiger Moment, der vor allem Kinderherzen hat höher schlagen lassen. Eine Rutsche, Schaukeln, eine Wippe und Federwippentiere, ein Sandkasten. Alles nagelneu. Für den Calbenser Ortsteil Schwarz war der Spielplatz neben der Kirche ein wichtiges Anliegen, da es in Schwarz keine alternative öffentliche Spielfläche gebe, wie Ortsbürgermeister Manfred Grimm immer wieder beteuerte.

Aus Sicherheitsgründen wurden vor mehr als einem Jahr bereits Spielgeräte demontiert, weil sie den Bestimmungen nach TÜV nicht mehr entsprachen. Nun - mit 7.050 Euro investierten Spendengeldern später, ist aus dem Platz neben der Schwarzer Kirche ein Kleinod entstanden. Mit Sitzmöglichkeiten für Eltern oder Großeltern, die den Kleinen beim Tollen zusehen möchten.

Zielmarke schnell erreicht

„In Kürze werden wir in unmittelbarer Nähe zum Spielplatz eine Spendertafel errichten, um dieses Engagement nochmals zu würdigen“, betont der Calbenser Stadtchef Sven Hause. Damit wird gleichzeitig dem Wunsch des Ortsbürgermesiters Grimm nachgekommen, der den finanziellen Einsatz der Geldgeber nicht unter den Tisch gekehrt lassen möchte. Ohne sie gehe es nicht. Grimm stellt das auch vor dem Hintergrund fest, dass für den Spielplatz schon zu Weihnachten 2017 die eigentliche „Zielmarke“ von 5.000 Euro überschritten wurde.

Neben den gespendeten finanziellen Mitteln habe die Stadt mit zusätzlichen rund 2.000 Euro in Form von Beton, Sand, Miete für Spezialtechnik und Kauf von Kleinteilen aufgebessert. Außerdem haben Kollegen des Baubetriebshofes, die über spezielle Kenntnisse zur Errichtung und Überprüfung von Spielgeräten verfügen, den Aufbau der Spielgeräte sowie die komplette Neugestaltung vorgenommen.

Insgesamt wurde der Spielplatz etwas verkleinert, gibt Hause bekannt, ohne eine tatsächliche Quadratmeterzahl zu nennen. Die Verkleinerung sei an das Nutzungsverhalten angepasst worden, begründete der Bürgermeister. Die nunmehr entstandene Fläche wird in den nächsten Monaten noch um einige Neupflanzungen von Bäumen abgerundet. Der Ortsbürgermeister von Schwarz hat anlässlich der Neueröffnung Süßes und kleine Überraschungen an die Kinder verteilt.