Eggersdorf l Zu einem geselligen Kaffeenachmittag für ältere Bürger hat die Ortsgruppe der Eggersdorfer Volkssolidarität am Mittwoch die Senioren des Dorfes eingeladen. Die Vorsitzende Rosemarie Ziem begrüßte ganz besonders die geladenen Gäste, die Geschäftsführerin der Volkssolidarität vom Regionalverband Elbe-Saale, Belinda Biging, die Mitglieder des Seniorenrates Bördeland sowie den Ortsbürgermeister Jürgen Rode.

Getreu dem Spruch „Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen“. Und darum ging es auch bei dieser Veranstaltung. Es wurde eine Vereinbarung zur engen Zusammenarbeit zwischen dem Seniorenrat Bördeland und der Volkssolidarität, Regionalverband Elbe-Saale, ins Leben gerufen. Hauptziel dieser Zusammenarbeit ist die Durchsetzung der Interessen unserer älteren Bürger. Belinda Biging ging in ihren Ausführungen auf die bewegte Geschichte der Volkssolidarität ein, in der Tradition und Zukunftsorientierung miteinander verbunden sind. Gegenwärtig sind im Salzlandkreis 112 Ortsgruppen mit 3365 Mitgliedern aktiv tätig. Sie verwies auf das zentrale Leitmotiv des großen Verbandes: „Miteinander – Füreinander - Solidarität leben“ und lobte besonders die ehrenamtliche Tätigkeit vieler Mitglieder, denn ihr engagiertes Arbeiten sei Grundvoraussetzung für eine Ortsgruppe.

Seniorenrat stellt sich vor

Anschließend stellten sich die Mitglieder des Seniorenrates Bördeland vor. Sie vertreten die Rechte und Pflichten älterer Bürger gegenüber den Verwaltungen. Sie unterstützen bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen und Programmen für ältere Bürger die Gemeinde Bördeland. Sie helfen Vereinen und Gruppierungen bei der weiteren Entwicklung des gesellschaftlichen Lebens.

Bilder

Unter Beachtung dieser Gesichtspunkte wurde die Vereinbarung zwischen den Partnern unterzeichnet und mit einem Gläschen Sekt darauf angestoßen.

Ein Rundgang durch die Heimatstube gehörte mit zum Programm der Veranstaltung. Leitungsmitglieder des Eggersdorfer Kultur- und Heimatvereins führten durch die Räumlichkeiten und berichteten über die Entstehungsgeschichte des Anwesens, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert.

Zum Abschluss verkündete Rosemarie Ziem noch, dass am 25. Juni 2017 ein großes Sommerfest der Volkssolidarität im Eggersdorfer Sport- und Freizeitzentrum stattfindet, bei dem das Landes-Polizeiorchester von Sachsen Anhalt spielen wird.