Havarie

Vollsperrung in Schönebeck: Fahrbahn in der Republikstraße eingebrochen

Straße ist voraussichtlich bis zum 18. Juni für alle Verkehrsteilnehmer nicht passierbar.

Von Robert Gruhne
Die Arbeiten am Loch haben begonnen. Der zerstörte Asphalt ist abgetragen und die Baustelle doppelt abgesperrt.
Die Arbeiten am Loch haben begonnen. Der zerstörte Asphalt ist abgetragen und die Baustelle doppelt abgesperrt. Foto: Robert Gruhne

Schönebeck - Da war die Fahrbahn plötzlich weg: Die Republikstraße in Schönebeck musste am Freitag in der Höhe Hausnummer 55 voll gesperrt werden. Grund ist eine Havarie, informierte die Stadt am Nachmittag. Die Fahrbahn war eingebrochen. Die Vollsperrung gilt nicht nur für den rollenden Verkehr, sondern auch für Fußgänger und den Gehwegbereich.

Die Sperrung soll nach Angaben der Stadtverwaltung voraussichtlich bis Freitag, 18. Juni, dauern.