InterviewWarum die „Judensau“-Skulptur in Calbe für Verwirrung sorgt

Die Chimären an der Stephanikirche sorgen in der Historikerwelt in Calbe erneut für Aufsehen, seit die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt erklärt hat, dass die Figuren deutlich jüngeren Datums sind.

Aktualisiert: 19.07.2022, 14:53
Die Chimären an der Stephanikirche beschäftigen weiterhin die Fachwelt. Aktuell gibt es einen Streit über das Alter der Figuren an der Kirche. Bislang war etabliert, dass die Darstellungen aus dem Mittelalter stammen. Nun sieht die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt es als erwiesen an, dass die Figuren aus dem 19. Jahrhundert stammen.
Die Chimären an der Stephanikirche beschäftigen weiterhin die Fachwelt. Aktuell gibt es einen Streit über das Alter der Figuren an der Kirche. Bislang war etabliert, dass die Darstellungen aus dem Mittelalter stammen. Nun sieht die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt es als erwiesen an, dass die Figuren aus dem 19. Jahrhundert stammen. Fotos: Thomas Höfs

Calbe - Was ist dran? Reporter Thomas Höfs hat dazu mit dem Calbenser Stadthistoriker Dieter Steinmetz gesprochen. Er widerspricht der Kirche.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.