Schönebeck (dt) l Insgesamt 42 Einsatzkräfte der Wehren aus Schönebeck, Bad Salzelmen und Felgeleben mussten am späten Montagabend zu einem Einsatz in die Berliner Straße 36 ausrücken. In der Staßfurter Leitstelle ging gegen 20.15 Uhr die Meldung eines Wohnungsbrandes ein.

Einsatzleiterin Sabine Zander und ihre Kollegen fanden im dicht besiedelten Wohngebiet und speziell in der Mehrgeschosswohnung allerdings kein Feuer aber eine verletzte Frau vor. Die Ursache dafür war am Montagabend unklar. Sie wurde mit dem Rettungswagen abtransportiert, erklärte Zander vor Ort.