Kraftfahrer

Führerschein-Umtausch im Salzland: Frist läuft ab

Am 19. Juli 2022 läuft die Zusatz-Frist für den Umtausch alter Führerscheine aus. Betroffen sind die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958. Im Salzland gibt es tausende Säumige. Es drohen Stress und Ärger.

Von Andreas Mangiras Aktualisiert: 22.06.2022, 10:59
Tausende Salzländer der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958  haben ihren Führerschein noch nicht umgetauscht. Die Frist endet am 19. Juli 2022.
Tausende Salzländer der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 haben ihren Führerschein noch nicht umgetauscht. Die Frist endet am 19. Juli 2022. Soeren Stache/dpa

Staßfurt/Schönebeck - Der Countdown für den Umtausch alter „Flebben“ gegen neue EU-Führerscheine läuft für die ersten Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958. Die wegen Anlaufschwierigkeiten um ein halbes Jahr auf den 19. Juli verlängerte Umtauschfrist läuft in gut vier Wochen aus. Wer von den Betroffenen, und davon gibt es im Salzland noch mehrere tausend, jetzt nicht handelt, hat ab 20. Juli zwar eine Fahrerlaubnis, aber keinen gültiges Führerscheindokument mehr.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.