1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Kreisumlage: Hecklingen nimmt Klage-Niederlage nicht einfach hin

Kreisumlage Hecklingen nimmt Klage-Niederlage nicht einfach hin

Der Hecklinger Stadtrat will die Niederlagen bei seinen Klagen gegen die Kreisumlage 2018 und 2020 vor den Gerichten nicht widerstandslos hinnehmen.

Von René Kiel 23.01.2023, 06:59
Der Stadtrat Hecklingen, hier das Rathaus, will weiter auf Gelder aus der Kreisumlage pochen.
Der Stadtrat Hecklingen, hier das Rathaus, will weiter auf Gelder aus der Kreisumlage pochen. rki

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Hecklingen - In namentlicher Abstimmung sprachen sich in der jüngsten Ratssitzung im Stadtsaal „Stern“ elf Stadträte für eine Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision aus. Dabei geht es um das Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) zur Kreisumlageklage der Stadt gegen den Salzlandkreis für das Jahr 2018.