Coronavirus

Keine Gäste in Corona-Zeiten ausschließen: Staßfurts Gastronomen und Veranstalter kritisieren 2G-Regel

In Restaurants und Theatern kann ab sofort jeder Platz besetzt werden, wenn die Gäste geimpft oder genesen sind. Getestete hätten dann keinen Zutritt mehr. In Staßfurt sorgt das durchweg für Kritik.

Von Enrico Joo 19.09.2021, 16:49
In Staßfurt sorgt die "2G-Regel" für breite Kritik.
In Staßfurt sorgt die "2G-Regel" für breite Kritik. Symbolfoto: imago images/Christian Ohde

Staßfurt - Die Aussicht kann verlockend sein. Und zu kleinen Träumereien führen. Jeder Platz im Restaurant ist gefüllt. Es wird gelacht, gegessen und getrunken. In der Küche hört man eifriges Tellerklappern, volle Teller werden heraus- und leere wieder hineingetragen. Niemand muss auf Masken oder Abstände achten. Da ist dann auch eine herzliche Umarmung ohne schlechtes Gewissen möglich.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<