Coronavirus

Testzentrum in Staßfurt schließt

Zu wenig Personen haben die Testmöglichkeit auf dem Neumarkt genutzt.

Von Bianca Oldekamp
Es ist nur wenige Monate her, dass das Testzentrum in Staßfurt aufgebaut wurde.
Es ist nur wenige Monate her, dass das Testzentrum in Staßfurt aufgebaut wurde. Foto: F. Rockmann

Staßfurt - Der Salzlandkreis teilt mit, dass sich auf dem Neumarkt in Staßfurt keine Schnelltest-Station mehr befindet. Der Betreiber informierte die Kreisverwaltung, das Angebot aufgrund der geringen Nachfrage einstellen zu müssen.

Eine Übersicht zu den aktuellen Testmöglichkeiten im Kreisgebiet liefert die Kreisverwaltung auf ihrer Internetseite unter www.salzlandkreis.de/corona.

Aktuelle Werte bei Infektionen

Auf den Wert zehn zurückgegangen ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch im Salzlandkreis. Zwei Neuinfektionsfälle binnen eines Tages sind hinzugekommen – leider auch zwei Todesfälle –, wie das Gesundheitsamt mitteilt. Gestorben sind zwei Männer, 72 und 80 Jahre alt, einer aus Staßfurt, einer aus Bernburg.

Die Landkreisstatistik zählt 60 aktiv Infizierte und 8461 Personen, die nach einer laborbestätigten Corona-Infektion genesen sind. Seit Beginn der Pandemie hatten sich insgesamt 8875 Salzländer nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 354 von ihnen sind gestorben.

Stand bei Impfungen

Am Dienstag wurden im Impfzentrum und in den zugehörigen lokalen Impfstationen des Salzlandkreises 1157 Impfungen durchgeführt, vornehmlich Zweitimpfungen. Insgesamt sind mit den Leistungen der Haus- und Betriebsärzte nunmehr 74323 Personen erstgeimpft, 41 852 erhielten auch die notwendige zweite Spritze.