Landleben

Warum es in Staßfurter Dörfern 1000 kleine und große Wünsche gibt

Unendlich viele Wünsche haben die von der Stadt Staßfurt beauftragten Planer beim Rundgang-Marathon in Glöthe, Rathmannsdorf und Üllnitz gehört.

Von Falk Rockmann 23.06.2022, 17:04
Eine der größten Herzensangelegenheiten stellte Ortsbürgermeister Benjamin Zuck (3. von rechts) beim Rundgang durch Rathmannsdorf mit dem Neubau eines Feuerwehrhauses vor. Sollte das an Stelle der alten Schmiede kommen, hätte der Ort auch einen Schandfleck weniger.
Eine der größten Herzensangelegenheiten stellte Ortsbürgermeister Benjamin Zuck (3. von rechts) beim Rundgang durch Rathmannsdorf mit dem Neubau eines Feuerwehrhauses vor. Sollte das an Stelle der alten Schmiede kommen, hätte der Ort auch einen Schandfleck weniger. Foto: Falk Rockmann

Glöthe/Rathmannsdorf/Üllnitz - „Wenn in Orten das Gemeinwesen den A... nicht hochkriegt, dann stirbt ein Dorf aus“, findet Birgit Schmidt klare Worte nach dem abendlichen Rundgang durch Rathmannsdorf. Die Planerin vom Büro für Siedlungserneuerung Dessau-Roßlau ist offensichtlich sehr angetan vom Engagement der drei Vereine (Dart, Schützen und Sportverein), der Feuerwehr, der St.-Pauli-Gemeinde und der Einrichtungen des 550-Seelen-Ortes wie Grundschule und Kindertagesstätte.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.