Osterburg l Die Nachricht wurde schon länger erwartet, nun hat es Bürgermeister Nico Schulz faktisch amtlich. Der Planfeststellungsbeschluss für den Autobahnabschnitt Uenglingen-Osterburg soll fertig sein. Dies habe ihm das Landesverwaltungsamt mitgeteilt, sagte Schulz am Donnerstagabend im Hauptausschuss. Dieser Planfeststellungsbeschluss kommt faktisch einer Baugenehmigung gleich. Der Beschluss muss allerdings öffentlich ausgelegt werden. Dies soll in Osterburg in der Zeit vom 7. bis 21. März der Fall sein, kündigte Schulz an.

Bleiben Klagen gegen den Abschnitt aus, sieht der Bürgermeister das Teilstück Uenglingen-Osterburg auf einem guten Weg. 2021 könnte dann der Verkehr auf dieser Etappe rollen, zeigte er sich zuversichtlich. Bei dieser Einschätzung griff Schulz auf eine Faustregel von Fachleuten zurück, die für den Zeitraum zwischen Planfeststellungsbeschluss und Bauende eine Spanne von drei Jahren nennt.